Die Besonderheit des Paracelsus-Krankenhauses ist unser integratives Therapiekonzept. Wir vereinigen moderne Schulmedizin mit den bewährten Methoden der Anthroposophischen Medizin und Naturheilkunde. Diese doppelte Kompetenz ist die Grundlage für unsere ganzheitliche Behandlungsphilosophie.

Wir vereinen moderne Schulmedizin wie digitales Röntgen (rechts) mit naturheilkundlichen Therapieverfahren wie Rhythmischen Einreibungen (links) und intensiver menschlicher Zuwendung im Gespräch mit den Patienten (Mitte).

Natürlich machen wir alles, was zu einer modernen Akutmedizin gehört. Und wo es nötig ist, ziehen wir alle Register der leitlinienorientierten konventionellen Therapieverfahren – mit Medikamenten von Antibiotika über Cortison bis zu modernen Antikörper-Therapien. Aber dabei bleiben wir nicht stehen. Uns interessiert auch:

  • Warum sind Sie gerade jetzt krank geworden?
  • Wovor bewahrt Sie das?
  • Wohin kann es Sie führen?

Unser Ziel dabei ist, Ihnen Entwicklungsschritte zu ermöglichen und nicht nur Symptomfreiheit zu erreichen. Das gilt vor allem für chronische Krankheiten, aber auch für eine akut aufgetretene schwere Erkrankung. In regelmäßigen Patientenbesprechungen kommen Ärzte, Pflegende und Therapeuten zusammen, um gemeinsam ein optimal an den individuellen Bedürfnissen des Patienten orientiertes Therapiekonzept zu erarbeiten. Für uns gehört es zur Würde des Menschen, ihm dabei zu helfen, die eigenen Kräfte zu mobilisieren, um daraus seine individuelle Gesundheit zu entwickeln.

In diesem Prozess sind speziell die verschiedenen Behandlungsmethoden der Anthroposophischen Medizin wertvoll: allen voran die Anthroposophische Pflege mit ihrer intensiven menschlichen Zuwendung und äußeren Anwendungen wie Wickeln und Auflagen, Rhythmischen Einreibungen und therapeutischen Waschungen, aber auch die Physiotherapie mit Öldispersionsbädern, Rhythmischer Massage und Krankengymnastik sowie Anthroposophische Kunsttherapien mit Malen und Plastizieren, Heileurythmie, biographisches Coaching und unsere ausgezeichnete eigene Krankenhausküche mit ihrer gesunden Ernährung.

In unsere Ambulanz kommen Sie zum Beispiel für eine lokale Hyperthermie oder auch für eine kardiologische Untersuchung, zum Beispiel Herz-Ultraschall, für die Sie nicht extra stationär aufgenommen werden müssen. Unser hauseigenes Labor ist zuständig für die Blut- und Urinuntersuchungen.