Dr. Mathias Sauer, geb. 1955, ist Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunkt Gastroenterologie und Rheumatologie. Sein Werdegang in Stichworten:

  • 1977-1978 Studium der Biologie in Marburg/Lahn, erste Bekanntschaft mit Anthroposophischer Medizin
  • 1978-1984 Studium der Medizin und Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft bei dem Physiologen Prof. Dr. Herbert Hensel, der wesentliche Teile seines Schaffens der Anthroposophie gewidmet hat, vor allem der Erforschung der embryonalen Entwicklung des Herzens.
  • Promotion im 9. Studiensemester über die Wirkung von Weißdorn bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • 1984-1987 Assistenzarzt am Paracelsus-Krankenhaus in Unterlengenhardt
  • 1987-1988 Assistenzarzt in der Chirurgie an der Filderklinik in Stuttgart-Filderstadt
  • 1988-1993 Assistenzarzt in der Abteilung für Innere Medizin an der Filderklinik
  • Seit 1994 Leitender Arzt und Mitglied des Vorstands im Paracelsus-Krankenhaus Unterlengenhardt, wo Dr. Sauer die Abteilung für Gastroenterologie maßgeblich mit aufgebaut hat. Sein Herz schlägt gleichermaßen auch für die Kardiologie und die Rheumatologie.