Das Paracelsus-Krankenhaus ist umgeben von einem weitläufigen, gepflegten Garten. Dicht am Haus stehen Blumenrabatten und Stauden, darunter auch viele Heilkräuter – eine Freude für alle Sinne, nicht nur fürs Auge.

Der Gärtner hat im Sommer reichlich zu tun – zum Beispiel im Staudenbeet an der Südseite des Hauses, das in Frühling, Sommer und Herbst eine wahre Blütenpracht bereithält. Mitten im Garten steht eine Laube, in der man sich auch an Regentagen gut aufhalten kann. Mehrere Insektenhotels bieten Nützlingen im Garten eine Heimat.

Wenn Sie nicht bettlägerig sind, können Sie sich an warmen Tagen auf die große Steinterrasse setzen oder auf die Wiese legen, in den Himmel blinzeln, den Wolken zuschauen und dem Vogelgezwitscher lauschen. Schon das allein ist Erholung pur!