Diagnostik von Krebserkrankungen

Für die Diagnostik einer Tumorerkrankung stehen die wichtigsten Verfahren im Haus zur Verfügung:

  • Labormedizin
  • Endoskopie, speziell Magenspiegelung (Gastroskopie) und Darmspiegelung (Koloskopie) mit Entnahme von Gewebeproben
  • Bronchoskopie (endoskopische Untersuchung der Atemwege, speziell der Bronchien) mit Entnahme von Gewebeproben
  • Ultraschall
  • Röntgen
  • Gewebeentnahme (Biopsie) unter Ultraschallkontrolle
  • Knochenmarkbiopsie
Blutanalysen im Labor (links) sowie Ultraschall-Untersuchungen gehören zur Grunddiagnostik bei Krebserkrankungen. Die Befunde werden vor der Visite von den Ärzten studiert und dann mit dem Patienten besprochen.

Für Computer-Tomographie (CT), Magnet-Resonanz-Tomographie (MRT), Szintigraphie, Positronen-Emissions-Tomographie oder andere spezielle Untersuchungen wie Blut-Tests, histologische Untersuchung von Gewebeproben arbeiten wir mit benachbarten Praxen, Labors und Kliniken zusammen.